Wie entfernst du Make-Up-Flecken vom Pullover?

Wie entfernst du Make-Up-Flecken vom Pullover?

Oh nein, ein Fleck auf dem Lieblingsstrickpulli! Was mach‘ ich jetzt? Ob auf der Kleidung, im Handtuch oder in der Bettwäsche: Welcher Fleckenentferner ist für welche Art von Make-up und welchen Stoff geeignet? 

 

So entferne ich Make-Up-Flecken: 3 Tipps 

  • Die Herausforderung: Make-up-Produkte bestehen meist aus einem Mix aus Ölen oder Wachsen und Farbpigmenten. Pures Wasser kann da wenig ausrichten, weil es Öl nicht löst.  
  • Foundation, Lippenstift, Wimperntusche und Lidschatten unterscheiden sich in ihrer Zusammensetzung. Je nach Produkt solltest du das passende Hilfsmittel wählen. 
  • Berücksichtige auch den Stoff der Textilien. Bei empfindlichen Stoffen gilt besondere Vorsicht. Lass‘ den NSW Strickpullover besser direkt professionell reinigen. 

 

Geheimtipp: Bevor du einen Make-up-Fleck entfernst, teste jeweilige Hausmittel am besten erst an einer kleinen, unauffälligen Stelle. So stellst du sicher, dass die Kleidung dadurch nicht verfärbt. 

Es ist immer dasselbe: Du ziehst im Alltagsstress wie verrückt dein T-Shirt an und denkst dir nichts Schlimmes, bis du im Spiegel einen Make-up-Fleck am Kragen entdeckst. Oh Mist! Wie bekommt man diesen schnell raus, ohne den Artikel überhaupt zu waschen? Zum Glück ist es gar nicht so schwer und man muss nicht immer direkt das Lieblingsstück gleich in die Reinigung bringen. Mit diesen (Haus-)Mitteln kannst du Make-up-, Mascara- und Lippenstiftflecken schnell und einfach entfernen: 

 

Backpulver 

Backpulver hilft nicht nur gegen Augenringe, sondern lässt auch Make-Up Flecken auf weissen Oberteilen ruck, zuck verschwinden. Einfach ein bisschen Backpulver direkt auf den nassen Fleck geben und reiben, bis das Ganze etwas schäumt. Dann ca. eine Stunde lang einwirken lassen und anschliessend nach NSW-Normen waschen. Alternativ kannst du ein Backpulver-Päckchen zum Waschmittel geben und dein Shirt direkt in der Waschmaschine waschen. 

 

Brot  

Wenn’s schnell gehen muss und du keine Zeit hast, dein verschmutztes T-Shirt zu waschen, hilft Brot gegen den nervigen Lippenstift- oder Foundation-Fleck. Ja, stimmt echt! Nimm einfach ein Stück Brot oder einen Toast und reibe damit vorsichtig über den Fleck. Das funktioniert bei dunklen Kleidungsstücken besonders gut. Zugegeben, zu 100 Prozent verschwindet der Fleck zwar nicht, aber er ist danach kaum noch sichtbar. Einen Versuch ist es wert.  

 

Haarspray 

Wenn’s um Lippenstiftflecken geht, ist Haarspray ein echter Held! Um den Fleck loszuwerden, musst du das Haarspray einfach aufsprühen und zehn Minuten einwirken lassen. Dann schnappst du dir eine alte Zahnbürste oder einen kleinen Schwamm und schrubbst, bis der Fleck weg ist. Falls er doch noch leicht zu sehen ist, kannst du das Kleidungsstück danach ganz normal in der Waschmaschine waschen. Warum Haarspray ein toller Fleckenentferner ist? Weil es Alkohol enthält – und der ist ein super Lösungsmittel. 

 

Rasierschaum 

Gegen Foundation-Flecken kann Rasierschaum Wunder wirken. Einfach ein bisschen Rasierschaum auf den Fleck auftragen, knapp zehn Minuten einwirken lassen und mit lauwarmem Wasser abspülen. Voilà – weg ist der Fleck! 

Du willst keine Tipps & Tricks mehr verpassen? Wir haben die Lösung! Abonniere jetzt den NSW Newsletter und verpasse keine Neuigkeiten mehr. 


Könnte dich auch interessieren Alle anzeigen

Mensch ist Mensch
Mensch ist Mensch
Spargelrisotto Vegan
Spargelrisotto Vegan